Rezept für Fruchteis
Hey ihr Lieben,
heute gibt es ein Neues Rezept aus der Rubrik „Gesund&Lecker“ und zwar geht es heute um selbstgemachtes Fruchtsorbet. Gerade an solch heißen Tagen wie heute steht einem der Sinn nach einem Eis und deshalb habe ich mal nach einer gesunden Eis Variation Ausschau gehalten. Außerdem trinke ich derzeit sehr gerne eiskaltes Sprudelwasser mit Limette und Minze, auch eine großartige Erfrischung im Sommer. Nun aber zu dem Rezept für das Fruchtsorbet.

Hierfür braucht ihr definitiv kleine Eisformen, meine habe ich bei Xenox gekauft. Außerdem braucht ihr einen Pürierstab oder einen Standmixer um das gewählte Obst zu zerkleinern. In der Menge des Obstes kann man variieren, je nach dem wie viel Fruchtsorbet dabei herauskommen soll. Die Zubereitung ist auch wirklich einfach. Alle Zutaten in den Mixer, wirklich gut durch mixen (vor allem bei den Kirschen wegen der Schale), in die Formen füllen und einfrieren.

Die Mengenangaben reichen ca. für je acht Eis-Förmchen und falls noch etwas übrig ist kann man es einfach so als Smoothie trinken.

Rezept für Fruchtsorbet

Kirsch-Minze
200 Gramm Kirschen
Saft einer halben Zitrone
1-2 Stängel Minze
1 TL Vollrohrzucker

Rezept für Fruchtsorbet 2

Erdbeer Zitronenmelisse
200 Gramm Erdbeeren
Saft einer halben Zitrone
Einige Blätter Zitronenmelisse
1 TL Vollrohrzucker

Erdbeer-Brombeer
100 Gramm Erdbeeren
100 Gramm Brombeeren
Saft einer halben Zitrone
1 TL Vollrohrzucker

Die Früchte sollten hierbei getrennt voneinander gemixt werden. Anschließend die Förmchen bis zur Hälfte mit einer Sorte füllen und dann die andere drauf geben. So entsteht auch optisch ein toller Effekt.

Was sind eure Tipps für Erfrischungen im Sommer? Ich hoffe euch konnte dieser Post Inspiration sein. Genießt das schöne Wetter!

Liebste Grüße,
Nathalie

Written by Nathalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.