DIY
Hey ihr Lieben,

zu erstmal wünsche ich euch ein Frohes Neues Jahr. Ich wollte eigentlich schon viel eher was neues posten, aber der Feiertagsstress und viel Besuch über und nach Silvester haben mich einfach nicht gelassen. Ich hoffe ihr hattet alle einen wundervollen Start ins neue Jahr! Während ich die erste Januarwoche noch fit und motiviert erlebt habe, hat mich nun leider eine dicke Erkältung erwischt. Nicht gerade der beste Start ins neue Jahr mit Uni und Arbeitsstress, aber man kann ja nichts machen. Viel größer ist gerade die Vorfreude auf die unmittelbar bevorstehende Fashion Week und so komisch es klingt, dann lieber jetzt krank oder?
Ich darf zu einigen tollen Shows gehen und bin schon mächtig aufgeregt. Natürlich werde ich hier ausführlich darüber berichten und euch selbstverständlich meine Outfits zeigen! Nun gibt es aber erstmal einen kleinen DIY – Schlauchschal Post. Zu Weihnachten habe ich einen selbst genähten Schlauchschal verschenkt. Ich finde ein selbstgemachtes Geschenk immer gut und so ein Schlauchschal ist schnell genäht, auch wenn man nicht so viel Erfahrung mit der Nähmaschine besitzt 😉 Das Nähen habe ich mir selber beigebracht und bin wahrlich kein Profi, aber für den Eigenbedarf und zum verschenken reicht es allemal. Viel Spaß beim Nachmachen!

Was ihr für den Schlauchschal braucht:

– Stoff (entweder einen, oder wie in meinem Fall hier zwei)
– Nähmaschine
– passendes Nähgarn
– Stecknadeln
– Stoffscheren
– Schneiderkreide
– Lineal

Schritt 1
DIY

Als erstes solltet ihr euch aussuchen wie lang und breit der Schal werden soll und den Stoff ausmessen und zuschneiden. Wenn das getan ist legt ihr die zwei Stoffe auf links aufeinander und steckt sie an den Längstseiten mit Nadeln fest.

Schritt 2
DIY 2

Danach kommt die Nähmaschine zum Einsatz. Auf beiden Seiten die Stoffe zusammennähen und danach könnt ihr die Nähte mit einer Zickzackschere versäubern.

Schritt 3
DIY 3

Dann dreht ihr den Schal auf rechts und steckt ihn dann an den nicht zusammengenähten Enden zusammen. Hierbei ist es besonders wichtig die richtigen Teile aufeinander zu legen und auf die Kanten zu achten.

Schritt 4
DIY 4

Nun werden auch diese Seiten zusammengenäht, aber nicht ganz. Ein kleines Stück bleibt offen. Dies ist nötig um den Schal hindurch zu ziehen, damit er sich wieder richtig herum liegt. Diese Stück näht man dann per Hand oder Nähmaschine zusammen und fertig ist ein super selbstgemachtes Geschenk!

DIY 5

Liebste Grüße,
Nathalie

Written by Nathalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.