favoriten

Hey ihr Lieben,
der März ist vorbei, Ostern auch und noch immer keine Spur vom Frühling! Was soll das nur? Mein Bedürfniss nach Sonne, Wärme und Farbe ist größer als je zuvor und meine dicke Winterjacke nervt gewaltig! Geht euch doch bestimmt auch so oder? Doch das rumjammern bringt ja leider niemanden weiter und deshalb fange ich lieber etwas sinnvolles mit meiner Zeit und präsentiere euch meine Beauty Top Five – März. Ich werde mich bemühen von jetzt an öfter mal meine Monatsfavoriten zu präsentieren. Allerdings halte ich es lieber im kleinen Rahmen und wähle fünf Produkte aus. Ich hoffe es gefällt euch und los gehts:

chubby cheek
Im März trug ich fast nur diesen wundervollen Nagellack von Essie. In zwei Schichten deckt die Farbe ‚Chubby Cheeks‘ perfekt und hält tatsächlich eine Woche, nahezu ohne Absplittern. Da ich doch eher faul bin was das auftragen von Nagellack angeht, greife ich fast nur noch zu Essie Lacken weil ich bisher keine Marke gefunden habe die ähnlich lange hält. Habt ihr da vielleicht Tipps für mich?

wetnwild
Letztes Jahr im Dezember habe ich in einem Supermarkt in Niedersachsen die Marke wet’n’wild entdeckt und musste das recht gehypte Lidschattentrio ‚Walking on Eggshells‘ gleich mal mitnehmen. Wie man sehen kann benutze ich vorallem den roséton und zwar, nahezu täglich auf dem gesamten Lid. Auch das braun kommt bei mir meist eher auf das gesamte Lid, da ich es nicht so gern glitzernd in der Lidfalte mag. Den Highlighterton benutze ich recht selten, wenn dann aber eher im Augeninnenwinkel. Genrell kann ich zu den Lidschatten von wet’n’wild sagen, dass sie sehr buttrig im Auftrag sind, sehr wenig krümeln und das ich mir schon eine weitere Palette gekauft habe ;).

mascara
Auch eine Errungenschaft aus dem letzten Jahr ist die ‚They’re real‘ Mascara von benefit. Die Mascara hat schon einen recht stolzen Preis, aber wenn man auf wunderbar getrennte natürlich aussehende Wimpern steht, dann sind die ca. 22 Euro gut investiert. Leider ist die Mascara inzwischen fast aufgebraucht, aber ich denke nach 5 Monaten ist das schon okay. Wer also gerne mal mehr Geld ausgeben möchte für natürlich getrennte Wimpern, dem kann ich diese Mascara auf jeden Fall empfehlen.

lipcream
Auf den Lippen trug ich nicht oft etwas, aber wenn dann diese wundervolle Soft Mat Lipcream von Manhattan in der Nuance 45H. Ein sattes leuchtendes rot. Super cremig im Auftrag, hält gut und sieht einfach toll aus.

concealer
Da ich recht starke Augenringe habe, selbst wenn ich ausreichend Schlaf bekomme, ist ein guter Concealer für mich Gold wert und die Suche nach einem solchen gestaltet sich doch recht schwierig. Bei MAC probiere ich mich seit letztem Sommer sozusagen durch das Sortiment und habe schon den Pro Longwear, den Studio Finish und jetzt auch den Mineralize Concealer ausprobiert. Diesen benutze ich seit Januar und er hat es unter meine Top Five geschafft! Er trocknet meine sehr empfindliche Haut unter den Augen nicht aus, passt farblich sehr gut (bin NW 15) und gibt mir ausreichend Deckkraft. Leider ist er irgendwie nicht so ergiebig, so hielt der Pro Longwear bei mir ein halbes Jahr und bei dem Mineralize Concealer habe ich nach drei Monaten schon das Gefühl, dass er ist bald leer ist. Ich werde mal abwarten und schauen wie lange er sich hält. Für danach habe ich allerdings schon den Select Moisturecover im Blick. Eine Freundin hat sich den gerade zugelegt und ist recht begeistert, habt ihr vielleicht auch schon Erfahrungen mit dem gemacht? Würde mich sehr interessieren!

Das waren dann auch schon meine Favoriten im März, ich hoffe es hat euch gefallen!
Liebste Grüße,
Nathalie

Written by Nathalie

2 Comments

Amelie

Wet’n’wild habe ich auch zum ersten Mal in einem Supermarkt in Niedersachsen entdeckt! 😀 Um genauer zu sein bei E-Center in Osnabrück.. 🙂 Und die Walking on Eggshells Palette habe ich ebenfalls und mag sie sehr gerne, allerdings habe ich sie bei Redrox Cosmetics bestellt. 🙂

Liebe Grüße, Amelie

Reply
Nathalie

Die Supermärkte in Niedersachsen also 😀 In Berlin habe wet’n’wild noch nicht gefunden, bei Redrox muss ich auch mal wieder schauen 😀 Liebe Grüße!

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.